aboutus_header.jpg
  • TOP
  • ÜBER UNS

ÜBER UNS

Das ist es, was unser Unternehmen ausmacht.

S’NEXT ist ein Unternehmen, das nicht nur Ohr- und Kopfhörer in High-End Audioqualität unter der eigenen Marke »final« verkauft, sondern auch für die Entwicklung der technischen Komponenten, die Produktplanung, das Design, die Strategie, die Fertigung und den Vertrieb von Marken anderer Unternehmen zuständig ist.
Das Unternehmen wurde 2007 zuerst als Tochter von Molex gegründet, dem führenden amerikanischen Hersteller von Verbindungselementen. 2014 wurde S’NEXT zu einem eigenständigen Unternehmen, dank eines MBO (Management Buy-Out) durch das damalige Management-Team. Heute besteht unser Unternehmen praktisch aus der zweiten Generation.

Seit dem Verkaufsstart unserer Ohrhörer unter der eigenen Marke »final« im Jahr 2009 haben wir große Beachtung erfahren, denn unsere Auffassung von guter Klangqualität und unsere Designs unterscheiden sich von denen anderer großer Elektronikhersteller. Mittlerweile haben wir sowohl in Japan als auch im Ausland unsere eigenen Standorte aufgebaut.
Vor allem in Europa werden unsere Produkte nicht nur in Fachgeschäften für höchste Audioqualität verkauft, sondern auch in erstklassigen Kaufhäusern und bekannten Lifestyle-Shops wie dem Colette in Paris – mit kontinuierlich steigenden Jahresumsätzen.

Produkte wie Ohr- und Kopfhörer gehören normalerweise zur Kategorie der elektronischen Geräte, die nagelneu am wertvollsten sind.
Wir dagegen möchten Ohr- und Kopfhörer entwickeln, die mit der Zeit ans Herz wachsen und ebenso treu getragen werden wie eine mechanische Armbanduhr. Sie sollen unsere Kunden lange begleiten und irgendwann einen antiken Wert besitzen.
Hierzu muss das Design und die konkrete Umsetzung des Produkts, einschließlich des dazugehörigen Reparatursystems, zu einer festen Einheit bzw. einer festen Struktur zusammenwachsen.

Wir verfolgen die Idee einer unternehmerischen Einheit, in der jeder Einzelne die Begeisterung spüren kann, die selbst im kleinsten Detail steckt. Diese Begeisterung soll sich auch in der Gestaltung unserer Unternehmensstruktur widerspiegeln.

Konzept der Marke »final«

Unser Markenkonzept ist einfach und hat sich seit der Gründung des Unternehmens nicht geändert:
„Das unablässiges Streben nach dem, was von Grund auf richtig ist“.
Auf dem Weg zu diesem Ziel haben wir modernste Technologie wie etwa den 3D-Druck eingesetzt. Denn wir sind überzeugt, dass dieses Streben den Grundstein einer großen Marke legt.

Unternehmensprofil
Firmenname:S’NEXT Co., Ltd.
Hauptsitz:3-12-7 Kitakase, Saiwai-ku, Kawasaki-shi, Kanagawa 212-0057, JAPAN  (Google Map)
CEO: Mitsuru Hosoo
Gegründet: November 2007
Kapital: 100 Million Yen
Geschäftsbereiche: Entwicklung, Fertigung und Verkauf von Audiogeräten
Beteiligte Gesellschaft: Japan Audio Society
History
1974
»final« wurde 1974 vom mittlerweile verstorbenen Kanemori Takai gegründet. Bei der ersten Produkteinführung des Unternehmens handelte es sich um einen Tonabnehmer für Plattenspieler von Yoshihisa Mori. Die achtförmige Luftspule, bei der sowohl die Tonabnehmernadel als auch der Tragarm aus einem einzelnen einkarätigen Diamanten bestand, war bahnbrechend: Weder Klebstoff noch ein Eisenkern beeinflussten den außergewöhnlich klaren Klang, der höchste Wertschätzung fand. Das Unternehmen folgte diesem Weg und entwickelte unverkennbare Stücke, angefangen von Verstärkern, Lautsprechern und Tonabnehmern, die als komplettes Soundsystem direkt an den Kunden gebracht wurden.
aboutus_02.jpg
2007
Im Jahre 2007 gründete Herr Takai als Geschäftsführer von »final« zusammen mit Herrn Yamaguchi und finanziert durch Japan Molex LLC (einem großen Unternehmen, das Verbindungselemente entwickelte) die Firma S’NEXT als Tochter von Molex LLC. Herr Yamaguchi war Geschäftsführer der Daiichi Tsushin Kogyo Ltd., jenem Unternehmen, das die professionellen Audiogeräte von SONY entwickelt hat.
2009
Nachdem ein japanisches Werk für Ohr- und Kopfhörer in Clark auf den Philippinen übernommen wurde, begann im Rahmen der sich entwickelnden OEM/ODM-Unternehmenspraxis im Bereich Ohr-/Kopfhörer die Fertigung und der Verkauf von Ohrhörern unter der Marke »final audio design«.
2011
Auf der akustischen Fachmesse der Japan Audio Society wurde zum ersten Mal die Selbstmontage von Ohrhörermodellen inszeniert, die seitdem jedes Jahr stattfindet. Auch als Instore-Veranstaltung unter dem Dach von Yodobashi Camera wurde die Selbstmontage von Ohrhörermodellen zu einer beliebten Veranstaltung.
Mit den Schwerpunkten Europa und Asien begann schließlich der Verkauf von »final audio design«-Produkten im Ausland.
2013
J Co., Ltd. wurde als Großhandel zur Verkaufsförderung gegründet. Unter der Marke »final« kamen die ersten Kopfhörer auf den Markt.
2014
Mithilfe eines MBO (Management Buy-Out) durch das damalige Management-Team erwarb S’NEXT alle Anteile von Japan Molex. Der CEO von »final«, Kanemori Takai, übergab das Markengeschäft an den derzeitigen CEO von S’NEXT, Mitsuru Hosoo.
»final« wurde als Hersteller von High-End Audiogeräten gemeinsam mit dem Geschäftsbereich für Ohr- und Kopfhörer »final audio design« integriert. Zum gemeinsamen Markennamen wurde »final« und das Logo des Unternehmens entsprechend überarbeitet. Zusammen mit NTT Data Engineering wurde LAB I entwickelt, die ersten Ohrhörer mit einem Titangehäuse aus dem 3D-Drucker.
J Co., Ltd., das Tochterunternehmen eines Großhändlers, begann mit dem inländischen Handel der Ohr- und Kopfhörer von YAMAHA.
2015
Die Firmenzentrale in Shinagawa, Tokio wurde nach Kawasaki in die Präfektur Kanagawa verlegt und erweitert. Forschung und Entwicklung, Fertigung und Vertrieb des Unternehmens wurden zusammengeführt. In unserem Hauptsitz wurde ein Showroom eröffnet, in dem unsere Produkte getestet werden können.
2016
In erneuter Zusammenarbeit mit NTT Data Engineering wurde LAB II entwickelt, die Ohrhörer mit einem Titangehäuse aus dem 3D-Drucker.
J Co., Ltd. wird zu einer wichtigen Importagentur für Audiogeräte.
2017
J Co., Ltd. wird in das Unternehmen S’NEXT integriert.
Unser eigenes Werk
aboutus_03.jpg

Im Zentrum der Produktentwicklung steht zuerst die Idee des Designers, doch nur mit der Schaffung entsprechender Vorrichtungen und Maschinen gelingt auch die Umsetzung von »Produkten, die es so noch nie gegeben hat«.
Aus diesem Grund haben wir unser eigenes Werk aufgebaut, denn wir sind davon überzeugt, dass für die Verwirklichung von bislang undenkbaren Ideen eine Umgebung notwendig ist, in der nicht nur das Feedback der Designentwicklung und der Produktionsabteilung zusammenfließt, sondern die zugleich als komplette Fertigungsstätte mit allen nötigen Instrumenten für die Testphase fungiert. Wir errichteten unser eigenes Werk, um Unmögliches möglich zu machen.
Denn wir sind davon überzeugt, dass dafür eine Umgebung notwendig ist, in der nicht nur das Feedback der Designentwicklung und der Produktionsabteilung zusammenfließt, sondern die zugleich als komplette Fertigungsstätte mit allen nötigen Instrumenten für die Testphase fungiert.

aboutus_04.jpg

In unserem Werk entwickeln und fertigen wir die Treibersysteme, die in den »final«-Produkten zum Einsatz kommen und bauen Ohr- und Kopfhörer in High-End-Qualität.

Unsere Mitarbeiter in der Produktion erfüllen nicht nur die festgelegten Aufgaben, sondern beteiligen sich persönlich an der Verbesserung der Produkte und gehen ihrer Arbeit mit der Haltung überzeugter Handwerker nach.

Ausstellungsraum
aboutus_06.jpg

Neben der Erprobung unserer gesamten Produktpalette können sich die Besucher Prototypen ansehen, die wir im Showroom von »final« entwickeln. Unsere Produkte stehen hier auch zum Verkauf.

Anschrift: 3-12-7 Kitakase, Saiwai-ku, Kawasaki, Kanagawa Präfektur 212-0057
Geöffnet: zweimal im Monat aber ohne festgelegtes Datum
Öffnungszeiten: 11:00 – 17:00 Uhr
* Damit Besucher unsere Produkte in entspannter Atmosphäre ausprobieren können, bitten wir Sie, kleine Kinder nicht mit in den Ausstellungsraum zu bringen.
* Bitte beachten Sie, dass es auf dem Werksgelände keine Parkmöglichkeiten gibt und sehen Sie von einem Besuch mit dem Auto ab.
aboutus_07.jpg